Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Die aktuelle Situation in Baden-Baden

Informationen zum Coronavirus

Auf dieser Seite versuchen wir, Sie bezüglich der Entwicklungen und Situation vor Ort auf dem Laufenden zu halten. Aufgrund der sich dynamisch ändernden Lage bitten wir um Verständnis, wenn uns das nicht immer gelingt.

Stand: 17.11.2020

Bundesweite Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Die folgenden Maßnahmen gelten bis Ende November.

#1 Kontaktbeschränkungen

Im öffentlichen Raum dürfen sich nur noch Personen aus zwei Haushalten treffen, maximal zehn Personen. Ebenfalls nicht gestattet sind feiernde Gruppen zu Hause, in privaten Einrichtungen sowie auf öffentlichen Plätzen.

#2 Reisen und übernachten

Übernachtungsangebote sind für touristische Zwecke nicht gestattet.

Private Reisen und überregionale touristische Ausflüge sollten unbedingt vermieden werden. Für Reisen ins Ausland gelten weiterhin die Reisewarnungen der Auswärtigen Amts und die Liste der Risikogebiete im Ausland des Robert-Koch-Instituts sowie die Verordnung Einreise und Quarantäne.

#3 Kunst und Kultur

Geschlossen ab bis Ende November sind folgende Kultur- und Freizeiteinrichtungen in Baden-Baden:

#4 Gastronomie

Restaurants und andere Gastronomiebetriebe wie Bars und Cafés müssen schließen. Doch die Lieferung und Abholung von Speisen ist weiterhin erlaubt!

#5 Therme und Wellness 

Bis Ende des Monats ist der Betrieb aller Schwimm- und Spaßbäder sowie Thermen und Saunen untersagt. Das betrifft auch die Caracalla Therme und das Friedrichsbad sowie alle weiteren Schwimmbäder in und um Baden-Baden.

#6 Shopping

Der Einzelhandel bleibt unter Hygieneauflagen geöffnet. Es darf sich nicht mehr als ein Kunde pro zehn Quadratmeter Verkaufsfläche im Geschäft aufhalten. Einzelhändler haben dafür zu sorgen, dass Warteschlangen vermieden werden. Die Maskenpflicht besteht weiterhin ab Betreten des Geschäfts.

#7 Veranstaltungen

Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, werden untersagt. Bei Fragen zu Ihrer gebuchten Veranstaltung kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Veranstalter.

Corona in Baden-Baden

Alle Fragen rund um das Coronavirus

Bund und Länder haben sich über weitere Maßnahmen beraten, um die diffuse und exponentielle Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 zu stoppen.

Die Ergebnisse, die noch bis Ende des Monats gelten werden, haben wir Ihnen hier zusammengetragen. 

Grundsätzlich gilt kein Reiseverbot. Die Bundesregierung hat jedoch dazu aufgerufen, aktuell auf private Reisen sowie Besuche von Familie und Freunden zu verzichten. Das gilt im Inland sowie für überregionale touristische Ausflüge. 

Da Übernachtungsangebote ab dem 2. November 2020 nur noch für notwendige und nicht touristische Zwecke gestattet sind, dürfen unsere Beherbergungsbetriebe bis Ende November leider keine Privatreisenden als Gäste aufnehmen. Reisende sollten nur aus geschäftlichen oder anderen notwendigen Gründen unterwegs sein. Zu diesen „notwendigen Gründen“ gehören beispielsweise der Besuch von hilfsbedürftigen Angehörigen in deren Haushalt oder Krankenbesuche in Pflegeheimen.

Um Ihre Gastgeber in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen, verschieben Sie Ihre Reise anstelle sie zu stornieren und freuen Sie sich umso mehr auf Ihren Aufenthalt nach Corona.

Die Bürgerinnen und Bürger sollen auf private Reisen sowie Besuche von Familie und Freunden verzichten. Das gilt auch im Inland und für überregionale touristische Ausflüge. 

Übernachtungsangebote sind nur noch für notwendige und nicht touristische Zwecke gestattet. Hotels und andere Beherbergungsbetriebe dürfen Gäste wie Dienstreisende willkommen heißen.

Bitte informieren Sie sich vorab bei der vorgesehenen Unterkunft, ob diese zum gewünschten Zeitpunkt verfügbar ist.

Leider müssen unsere geliebten Restaurants und Cafés sowie Bars und Clubs schließen. Dennoch müssen Sie nicht auf Ihre Lieblingsgerichte verzichten: Die Lieferung und Abholung von Speisen bleibt gestattet!

Unsere Gastronomen freuen sich über jede Bestellung und darauf, Sie auch weiterhin kulinarisch verwöhnen zu dürfen.

Der Einzelhandel bleibt unter Berücksichtigung der angeordneten Schutzmaßnahmen geöffnet. Folgende Dinge sind zu beachten:

  • Einzelhändler müssen Warteschlangen vermeiden und den Zutritt steuern
  • Maximal ein Kunde auf 10m² Verkaufsfläche
  • Maskenpflicht besteht weiterhin ab Betreten des Geschäfts

Kunst- und Kultureinrichtungen müssen ab dem 2. November 2020 der Pandemie wegen schließen.

Das betrifft neben den Baden-Badener Museen auch die folgenden Kultureinrichtungen:

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der Website der jeweiligen Einrichtung.

Der Betrieb aller Schwimm- und Spaßbäder sowie Thermen und Saunen untersagt. Das betrifft auch die Caracalla Therme. Das Friedrichsbad bleibt bis auf Weiteres aufgrund von Umbaumaßnahmen geschlossen.

Kultur- und Freizeiteinrichtungen werden geschlossen. Hierzu zählt auch das Casino Baden-Baden.

Jegliche Veranstaltung, die der Unterhaltung dient, ist nicht gestattet. Bei Fragen zu Ihrer gebuchten Veranstaltung kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Veranstalter. Für die Rückgabe oder den Umtausch bereits gebuchter Tickets wenden Sie sich bitte an den Veranstalter oder die von Ihnen genutzte Vorverkaufsstelle. 

Im öffentlichen Raum dürfen sich nur noch Personen aus zwei Haushalten treffen, maximal jedoch zehn Personen. Ebenfalls nicht gestattet sind feiernde Gruppen zu Hause, in privaten Einrichtungen sowie auf öffentlichen Plätzen.

In der Öffentlichkeit ist zu jeder Zeit ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten. Sofern dies nicht möglich ist, muss eine Maske getragen werden. 

Und auch allgemein gilt es, seine Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. 

In der gesamten Fußgängerzone besteht eine Maskenpflicht: Konkret geht es hier um die Lange Straße vom Hindenburgplatz aus bis zum Blumenbrunnen an der Gernsbacher Straße sowie um die Gernsbacher Straße zwischen Leopoldplatz und Caracalla Therme. 

Die Maskenpflicht besteht außerdem

  • auf Wochenmärkten
  • in Geschäften des Einzelhandels
  • im öffentlichen Nahverkehr
  • in Taxen
  • beim Anstehen und in Wartebereichen
  • bei Nichteinhalten des Mindestabstands

Unsere Mitarbeiterinnen der Tourist-Information sind Ihnen bei Fragen hinsichtlich eines Aufenthalts in Baden-Baden gerne behilflich.

Tourist-Information in den Kurhaus Kolonnaden
Kaiserallee 1
76530 Baden-Baden
Täglich 10:00 bis 18:00 Uhr

Tourist-Information an der B500
Schwarzwaldstraße 52
76532 Baden-Baden
Mo bis Fr 08:30 bis 12:30 Uhr

Kontaktdaten für beide Büros
Tel. +49 7221 275 200
Mail info@baden-baden.com 

Offizielle Informationen zu Covid-19

Auf Grund der sich dynamisch entwickelnden Lage finden Sie auf den folgenden Seiten stets aktuelle Informationen:

  • 1

    Baden-Baden
    auf Instagram entdecken

    Die schönsten Bilder aus Baden-Baden genießen

    Baden-Baden auf Instagram
  • 2

    Ein virtueller Spaziergang
    durch Baden-Baden

    Das Casino von innen sehen oder das Festspielhaus entdecken? Ein virtueller Kurzurlaub.

    360° Rundgang
  • 3

    The good-good life.
    in Baden-Baden

    Baden-Badener Lebenskultur in 2.5 Minuten

    Zum Imagefilm
  • 4

    Badischer Weingenuss

    Edle Tropfen der Winzer aus dem Baden-Badener Rebland - für Sonne im Herzen

    Unsere Weingüter
  • 5

    Mit Wanderlust
    auf den Panoramaweg

    Direkt aus der Altstadt loswandern und die Natur genießen - mit Abstand!

    Panoramaweg Baden-Baden