Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Kunstwerk 2024

Big Disobedience

Erwin Wurm erforscht das Konzept des menschlichen Körpers durch seine Skulpturengruppe "Big Disobedience". Zwei riesige rosafarbene Aluminiumanzüge, eingefroren im Moment des Bewegens.

Teilt Eure Gedanken, Fotos und Videos mit dem Hashtag #kunstfindetstadtbadenbaden. 

Mehr zum Kunstwerk

Erwin Wurm geht in seiner Erkundung des Konzepts des menschlichen Körpers noch weiter, indem er Kleidung in einer anthropomorphen Skulpturengruppe darstellt: Zwei riesige rosafarbene Aluminiumanzüge werden vom Künstler in dem Moment eingefroren, indem sie ihre Körper bewegen und verdrehen.

Der Titel bezieht sich auf Henry David Thoreaus Essay Ziviler Ungehorsam aus dem Jahr 1849, in dem der Autor eine Verteidigung und ein Aufbäumen des Bewusstseins jedes Einzelnen nahelegt, um sich dem von der herrschenden politischen Macht auferlegten allgemeinen Verständnis von Gerechtigkeit zu verweigern. Die beiden Figuren verkörpern den Willensich Dinge außerhalb des gesunden Menschenverstandes vorzustellen, Dinge, die die Vorstellungskraft eines jeden betonen. Indem Wurm mit der Grenze zwischen dem Sichtbaren und dem Unsichtbaren, dem Äußeren und dem Inneren spielt, verändert er die Wahrnehmung der Realität und führt den Betrachter zu etwas Größerem.