Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
WAS MUSS REIN INS KÖRBCHEN

Picknick Checkliste

Es sollten auf jeden Fall eine Decke, einen Picknickkorb mit Geschirr, Aufbewahrungsboxen für das Essen und gekühlte/eingefrorene Getränke, die gleich als Kühlakkus benutzen werden können, eingepackt werden. So wird jede Menge Verpackungsmüll eingespart und die Umwelt geschont.

„Picknick – was mitnehmen?“ – unsere Checkliste

 Picknickdecke evtl. ein paar Kissen

 Picknickkorb oder -tasche

 Stoffservierten

 Wiederverwendbares Geschirr & Besteck (z. B. aus Metall)

 Kühltasche für verderbliche Speisen & Getränke

 Erfrischende Getränke

 leckeres Fingerfood, Snacks, Sandwichs

 Sonnencreme & Mückenspray

 Pullover für die kühlen Abendstunden

 Sonnenschirm oder Sonnensegel

 evtl. Ball, Boccia, Frisbee oder Federball-Spiel

 Mülltüte

Picknick-Ideen fürs Essen sollten einfach zu transportieren und nicht schnell verderblich sein. Fingerfood, Snacks und Sandwiches sind fürs Picknick deshalb ideal. Gerade fürs Picknick mit Kindern gehört auch immer etwas Süßes mit aufs Menü. Nicht zum Essen, aber trotzdem ein wichtiger Punkt auf der Picknick-Liste: Sonnencreme, Mückenspray und etwas Warmes zum Überziehen, falls es abends etwas kühler wird.

Es gibt unzählige Dinge, man gemeinsam beim Picknicken erleben und entdecken kann:

 Insekten und Schmetterlinge beobachten

 Wolkenkino spielen

 Skat, Badminton und Boccia, Fußball oder Frisbee werfen

 Buch vor-/lesen

 Blumensträuße pflücken und -kränze basteln