Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Gönneranlage

Ein Liebesbeweis in Form eines mit Hingabe angelegten Rosengartens. Eine eindrucksvolle Kulisse für jeden, der das Besondere sucht.

10.000 Rosen geschenkt – einfach so?

Wie überwältigt muss die damalige Gattin des „Kaffeekönigs“ Hermann Sielcken gewesen sein, als er ihr dieses Geschenk überreichte? Dieser hat nämlich zu Ehren seiner Frau am Anfang des 20. Jahrhunderts einen wunderschönen Rosengarten in der Gönneranlage gestiftet. Benannt wurde dieser Park allerdings nach dem Baden-Badener Oberbürgermeister Albert Gönner (1838-1909). Entworfen hat ihn der deutsche Keramiker, Kunstgewerbler und Architekt Max Laeuger.

Atmen Sie den verschwenderischen Blütenduft ein und genießen insbesondere von Anfang Mai bis in den Oktober die üppige Blütenpracht der über 10.000 Rosenstöcke in 400 Rosensorten. Die Namen klingen äußerst poetisch: ob Lichterloh oder Schwanensee, Caprice, Brennende Liebe, Feuerzauber oder Gletscherfee – eine schöner als die andere. Neben der unbeschreiblich schönen Blütenpracht laden zahlreiche Skulpturen des Parks und ein zentral gelegener Brunnen zum Wandeln und Träumen ein.

Wichtiger Hinweis: Hunde sind nicht erlaubt.

freier Eintritt
Montag 09:00 - 20:00
Dienstag 09:00 - 20:00
Mittwoch 09:00 - 20:00
Donnerstag 09:00 - 20:00
Freitag 09:00 - 20:00
Samstag 09:00 - 20:00
Sonntag 09:00 - 20:00

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.