Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Zeit für Veränderung

Psychosomatik

Die Psychosomatik ist ein interdisziplinäres Fachgebiet, das sich mit der Vernetzung und dem Einfluss psychischer, sozialer und somatischer Faktoren auseinandersetzt.

Die Max Grundig Klinik und die Klinik Dr. Franz Dengler haben sich auf Therapien bei psychosomatischen Erkrankungen spezialisiert:

Max Grundig Klinik- Bühlerhöhe

Rehaklinik

Bühl

Privatklinik für Innere Medizin, Psychosomatik, Radiologie und Check-up. Hightech-Diagnostik und umfassende Beratung.


Klinik Dr. Franz Dengler

Rehaklinik

Baden-Baden

Klinik für Orthopädie, Psychosomatik und Innere Medizin/Kardiologie: Prävention, Rehabilitation, Anschlussheilbehandlung, Gesundheitsprogramme

Psychosomatische Erkrankungen entstehen auf dem Hintergrund biographischer Erfahrungen und werden durch soziale, körperliche oder seelische Belastungen, die nicht vom Gehirn verarbeitet und integriert werden können, ausgelöst, verstärkt oder auch chronifiziert. 

Ein ganzheitliches Problemverständnis, gegenseitiges Vertrauen und Motivation zur Veränderung sind die Voraussetzungen für einen erfolgreichen therapeutischen Prozess. 

Ausgehend von einer konkreten und realistischen Zielformulierung werden Sie unterstützt, einen wertegeleiteten Weg einzuschlagen und auf diese Weise psychisches Wohlbefinden und Flexibilität (wieder-) zu erlangen. Der eigenverantwortliche und kompetente Umgang mit Gedanken, Gefühlen und Körperreaktionen soll sich nachhaltig auf Ihr Leben auswirken und Ihnen eine Hilfe zur Selbsthilfe bieten – auch über einen stationären Aufenthalt hinaus.

Das Therapieangebot umfasst:

  • Psychotherapeutischen Einzelgesprächen (tiefenpsychologisch fundiert, verhaltenstherapeutisch, systemisch)
  • Traumatherapie im Einzelsetting (Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie nach Luise Reddemann)
  • Psychodynamisch-interaktioneller Gruppentherapie
  • Störungsspezifische Gruppen: Schmerzbewältigung, Stressbewältigung, Angstbewältigung, Depressionsbewältigung, Trauerbewältigung, Tabakentwöhnung
  • Psycho-Edukation zu den Themen: Psychosomatische Rehabilitation, Schmerz-und Stressbewältigung, Depression, Angst und Suchtstoffe
  • Kreativtherapien: Mal- und Gestaltungstherapie (einzeln und in Gruppen), Werken
  • Soziotherapie: Soziales Kompetenztraining, Berufsprobleme-Gruppe, Sozialberatung (u. a. sozialrechtliche Beratung, Arbeitsplatzdiagnostik, Wiedereingliederung ins Berufsleben)
  • Kognitives Training / Gehirnjogging
  • Entspannungstraining: Achtsamkeit und Körperwahrnehmung  (in Gruppen), Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson, Qi Gong (einzeln und in Gruppen), Tuina, Atemtherapie
  • Gesundheitsvorträge zu den Themen Gesunde Ernährung, Ziele der Bewegungstherapie, Salutogenese etc.
  • Auf den körperlichen Befund abgestimmtes physiotherapeutisches und bewegungstherapeutisches Therapieprogramm, u. a. Trainingstherapie: MTT, Nordic Walking, Aqua-Fit, Ergotherapie, Physiotherapie (einzeln und in Gruppen), Bäder und Massagen, Moorpackung
  • Medikamentöse und psychopharmakologische Behandlung auch Lichttherapie
  • Mitbehandlung durch Fachärzte der Abteilungen Orthopädie und Innere Medizin
  • Ernährungsberatung / Lehrküche